Adventsgrüße des Landesbläserobmanns

das Jahr 2020 hat unser Leben durch die Corona-Pandemie einschneidend verändert. Auch das Jagdhornblasen blieb davon nicht unberührt. Auf viele bläserische Aktivtäten und gesellige Treffen mussten wir verzichten.

  • Foto: Sophia Lorenzoni

    Foto: Sophia Lorenzoni

Erstellt am 01.12.2020

Das Landesbläsertreffen in Freiburg musste ebenso wie viele stimmungsvolle Hubertusmessen, herbstliche Konzerte und Jagden abgesagt werden. Leider werden auch im kommenden Jahr noch viele Monate vergehen, bis ein Impfstoff uns allen einen wirksamen Schutz bietet, um sich wieder uneingeschränkt treffen, blasen und proben zu können.

Deshalb haben wir Verantwortlichen beschlossen, dass das geplante Landesbläsertreffen in Freiburg erst 2022 stattfinden wird. Damit soll allen Jagdhornbläsergruppen die Möglichkeit gegeben werden, gefahren- und bedenkenlos teilnehmen zu können. Vorrangige Priorität hat unsere Gesundheit und unsere gesamtpolitische Verantwortung.

Wir wollen positiv und mit viel Motivation an die Zukunft denken, verbunden mit der Hoffnung, dass wir alle bald wieder gemeinsam und uneingeschränkt zusammen blasen könnnen.

Ich wünsche allen ein gutes, neues Jahr 2021 mit viel Freude und schönen Erlebnissen mit dem Jagdhorn.

Bleibt alle gesund!

Mit Waidmannsheil und Hörnerklang

Walter M. Löw

Zurück zur Übersicht